Region Hanau

Love Family Park: Kasseckert von Jusos verärgert

Hanau (tj). Nachdem der Hessische Landtag in der vergangenen Woche abschließend über die Petition zum Love Family Park entschieden hat, meldet sich nun Heiko Kasseckert zu Wort. Der Landtagsabgeordnete ärgert sich vor allem über das „leeres Gebrüll der Jusos“.

„Nach reiflicher Prüfung, einem Ortstermin und ausführlichen inhaltlichen Beratungen im Petitionsausschuss wurde deutlich, dass aufgrund der Rechtslage die Durchführung einer Veranstaltung mit bis zu 20 000 Besuchern künftig nicht mehr möglich sein wird“, erklärt er in einer Pressemitteilung.

Offenheit und Ehrlichkeit diene der Sache mehr als Polemik. „Es ist wohl eher glaubwürdig als das inhaltslose und durchsichtige Gebrüll der SPD-Vertreter“, meint Kasseckert.

Mehr Infos im HANAUER vom 12. Februar 2015.

Das könnte Sie auch interessieren