Sie hoffen auf eine noch längere „Tafel der Toleranz“: Die Organisatoren die Dekanin Claudia Brinkmann-Weiß und der Medienbeauftragte des Sprengel, der Maintaler Pfarrer Jens Heller.Foto: Habermann

Hanau

Wie lang wird die „Tafel der Toleranz“?

Hanau (thb). Die evangelische Kirche lädt am Sonntag, 5. Juni, erneut zur „Tafel der Toleranz“ vor dem Deutschen Goldschmiedhaus ein. Eingeladen sind alle, die ihr mitgebrachtes Mahl teilen wollen. 

Die Organisatoren die Dekanin Claudia Brinkmann-Weiß und der Medienbeauftragte des Sprengel, der Maintaler Pfarrer Jens Heller, hoffen, dass sie in diesem Jahr den Rekord wieder knacken können. 2015 war die Tafel 126,5 Meter lang. Eine amtliche Messung übrigens, denn auch am Sonntag kommt Oberbürgermeister Claus Kaminsky, um die Länge der Tafel nachzumessen.

Mehr Infos im HANAUER vom 3. Juni 2016

Das könnte Sie auch interessieren