Unterhaltung: Livemusik darf beim Weinfest nicht fehlen. Foto: Reinhard Paul

Hanau

Kunsthandwerkermarkt und Weinfest locken in den Schlossgarten

Hanau. Da geht heute sicherlich noch ein bisschen mehr: Dennoch war der Donnerstagabend, der Eröffnungsabend des Hanauer Weinfestes im Schlossgarten, sehr ordentlich besucht. Man kann nicht erwarten, dass unter der Woche alle Tische und Bänke voll besetzt sind.

Smiley Garfield, Tobias und Silke Bonewitz sorgten für musikalische Unterhaltung und das eine oder andere Tanzbein wurde gleich zu Beginn geschwungen.

Die Laune der rund geschätzten 2000 Besucher war gut, wenn auch noch nicht weinselig. Gestern war ja schließlich noch ein Arbeitstag zu verrichten. Es saß sich aber auch wieder gut unter den Kronen alter Bäume bei leckerem Flammkuchen und Hausmacherwurst.

Das Weinfest ist eines der schönsten und größten Volksfeste der Region

Es ist eines der schönsten und zugleich auch größten Volksfeste in der Region, denn im Schnitt sind hier zwischen 10 000 und 15 000 Menschen zu Besuch. Die „Weinmacher“ der fränkischen Winzervereinigung Artur Steinmann aus Sommerhausen, Dr. Klaus Peter Heigel aus Zeil am Main und Michael Fröhlich aus Escherndorf kredenzten einmal mehr bewährte und hervorragende Weinsorten.

Auch Hanaus Ex-Oberbürgermeisterin Margret Härtel stattete dem Fest einen Besuch ab und plauschte angeregt mit den Winzern und mit Stadtrat Thomas Morlock.

Der Eintritt ist wie in jedem Jahr frei. Am heutigen Samstag sind auf der Bühne zu sehen: ab 15.15 Uhr das Akkordeonorchester Hanau, anschließend gemeinsam mit dem Gesangverein Sumser Hanau mit seinem Seemannschor. Um 17 Uhr sorgt das Blasorchester Rodenbach für Unterhaltung, ab 20 Uhr präsentieren die Schwiegersöhne einen bunten Strauß Schlager und volkstümliche Musik.

Der morgige Sonntag beginnt um 11 Uhr mit dem Jazz-Frühschoppen der Sugarfoot Stompers, bevor die Stadtkapelle Hanau um 15 Uhr das diesjährige Weinfest musikalisch beendet.

Heute und morgen findet der 14. Hanauer Kunsthandwerkermarkt statt

Eingebunden in das Weinfest ist der 14. Hanauer Kunsthandwerkermarkt, der heute ab 11 Uhr seine Pforten geöffnet hat. Mehr als 70 Kunsthandwerker erwarten die Besucher im stilvollen Ambiente des weitläufigen Parks. Die Aussteller bieten eine große Auswahl handgearbeiteter Waren zum Verkauf an. rp

Das Programm heute und morgenSamstag, 10. August15.15 Uhr Akkordeonorchester Hanau, ab 15.30 Uhr mit dem Seemannschor Ahoi des Gesangvereins Sumser17 Uhr Blasorchester Rodenbach20 Uhr Die SchwiegersöhneSonntag, 11. August11 Uhr Jazz-Frühschoppen mit den Sugar Foot Stompers15 Uhr Stadtkapelle HanauDer 14. Internationaler Kunsthandwerkermarkt ist am heutigen Samstag von 11 bis 20 Uhr und am morgigen Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. das

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema