Ronneburg

CDU kritisiert Ausgaben für Flüchtlingsheim

Ronneburg (how). Im Kreistag hat die CDU Ausgaben von 860 000 Euro für den Umbau eines Gebäudes zu einem Heim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Ronneburg kritisiert. Der Umbau der Personalhäuser am Jugendzentrum in Ronneburg sei sei absolut unverhältnismäßig, weil dort nur zehn bis 12 Flüchtlinge untergebracht werden könnten, schimpfte der Landtagsabgeordnete Heiko Kasseckert (CDU). 

Dem Kreisbeigeordneten Matthias Zach (Grüne) sogar vor, bei diesem Bauvorhaben Fördergelder zweckentfremdet einsetzen zu wollen.

Mehr Infos im HA vom 1. Februar 2016.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema