Der Kreis hat in die Modernisierung des Lichtenberg-Oberstufengymnasiums Bruchköbel investiert. Das Bild zeigt den Anbau des naturwissenschaftlichen Traktes, der Ende 2013 in Betrieb genommen worden ist.Archivfoto: Degen-Peters

Bruchköbel

Kreis hat Lichtenberg-Gymnasium in Bruchköbel modernisiert

Bruchköbel (tok). Der Kreis hat im vergangenen Jahr fast 20 Millionen Euro in die Erneuerung von Schulen zwischen Maintal und Schlüchtern investiert. Wie Kreisbeigeordneter Matthias Zach mitteilte, habe dabei das Lichtenberg-Oberstufengymnasium in Bruchköbel zu den größeren Projekten gehört.

Weiterhin habe es unter anderem Modernisierungsmaßnahmen an der Kopernikusschule Freigericht, der Geschwister-Scholl-Schule in Großkrotzenburg, der Georg-Büchner-Schule in Erlensee und der Johann-Hinrich-Wichern-Schule in Nidderau-Ostheim gegeben. Die Arbeiten seien zu überwiegend von heimischen Firmen erledigt worden.Mehr Infos im HANAUER vom 31. Januar 2015.

Das könnte Sie auch interessieren