Main-Kinzig-Kreis

Kreis und Hanau verlängern Schulkooperation

Region Hanau (nk). Der Main-Kinzig-Kreis und die Stadt Hanau haben die Fortsetzung ihrer Schulkooperation besiegelt. An den Hanauer Schulen sollen auch weiterhin genügend Kapazitäten für Schüler, die aus dem Umland nach Hanau wechseln wollen, bereitgehalten werden.

Im Kern geht es in der Kooperationsvereinbarung darum, dass es für die Schüler aus dem Hanauer Umland weitere 150 Plätze geben soll, insbesondere für Kinder und Jugendliche aus Bruchköbel, Hammersbach, Nidderau, Niederdorfelden und Schöneck.

Mehr Infos im HANAUER vom 3. Februar 2015.

Das könnte Sie auch interessieren