1. Startseite
  2. Hanau

Kita-Gebühren in Hanau sollen um 15 Prozent steigen

Erstellt: Aktualisiert:

Die Gebühren für die Kita-Betreuung in Hanau sollen nach dem Willen des Magistrats deutlich ansteigen. Archivfoto: dpa
Die Gebühren für die Kita-Betreuung in Hanau sollen nach dem Willen des Magistrats deutlich ansteigen. Archivfoto: dpa

Hanau (zeh). In einer Pressekonferenz am Montag hat sich der Hanauer Magistrat besorgt zum Haushalt für das laufende Jahr 2016 geäußert. So könnte das Defizit deutlich höher ausfallen als bisher angenommen, hieß es. Schuld daran seien rückläufige Einnahmen bei der Einkommenssteuer, gestiegene Kosten für Integrationsmaßnahmen sowie Gewerbesteuerrückzahlungen in Höhe von 10,8 Millionen Euro.

Laut Oberbürgermeister Claus Kaminsky ist dieses Defizit ausgleichbar, könnte womöglich aber einen Großteil der in den letzten Jahren gebildeten Rückstellungen aufbrauchen. Der Magistrat schlägt dem Parlament daher vor, einer Erhöhung der Kita-Betreuungsgebühren um durchschnittlich 15 Prozent zuzustimmen. Darüber hinaus soll die Grundsteuer steigen, und die Einführung einer Zweitwohnsitzsteuer ist geplant.

Mehr Infos im HANAUER vom 31. Mai 2016.

Auch interessant