Das Übergangswohnheim an der Ludwigstraße in Steinheim sorgt wieder für Gesprächsstoff. Die Situation für die Flüchtlinge hat sich aber nur leicht verbessert. Archivfoto: Weihrauch

Hanau

Keine Entspannung in Steinheimer Unterkunft

Hanau-Steinheim (chw). Die Situation im Übergangswohnheim an der Ludwigstraße in Steinheim sorgt für neuen Gesprächsstoff: Stadtrat Axel Weiss-Thiel erklärt auf FDP-Anfrage, dass kurzfristig dort eine Entspannung durch das Anmieten von Wohnungen herbeigeführt wird.

Nach HA-Informationen hat sich jedoch nichts getan. Flüchtlinge und die Initiative „Lampedusa in Hanau“ berichten, dass niemand in den vergangenen Wochen umgezogen ist. Auch auf HA-Anfrage relativiert Weiss-Thiel seine Aussage wieder.

Mehr Infos im HANAUER vom 31. Januar 2015

Das könnte Sie auch interessieren