Die Feuerwehr hat das Tier von einem Lärmschutzwall in zehn Metern Höhe gerettet. Nun wird der Besitzer gesucht. Foto: Feuerwehr Hanau

Hanau

Katze aus misslicher Lage gerettet - Feuerwehr sucht Besitzer

Hanau. Die Feuerwehr hat am Samstag um 15.15 Uhr eine Katze aus einer misslichen Lage gerettet. Wie die Feuerwehr mitteilte, saß das Tier in der Akademiestraße gegenüber der Ludwig-Geißler-Schule auf dem Lärmschutzwall neben der Bahnstrecke in etwa zehn Metern Höhe.

Die Katze konnte sich in ihrer Lage nicht mehr fortbewegen und wurde durch die Besatzung der Drehleiter gerettet.Der junge Kater, der inzwischen im Tierheim in Hanau einquartiert wurde, ist etwa ein bis zwei Jahre alt, unkastriert und besitzt keinen Chip.

Wem die Katze gehört, ist laut Feuerwehr nicht bekannt. Nun besteht die Hoffnung, dass sich der Besitzer über das Foto findet. Hinweise an das Tierheim Hanau unter Telefon 06181/45116. cd

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema