Region Hanau

Kalkwaser: Mieter muss informieren

Hanau (lfr). Weist ein Vermieter nicht ausdrücklich auf einen hohen Kalkgehalt des Wassers hin, kann er den Mieter nicht für dadurch entstandene Schäden oder Verschmutzungen an Armaturen und Badezimmereinrichtungen haftbar machen. So urteilte jetzt das Hanauer Amtsgericht.

Der Fall ereignete sich in Mittelbuchen. Nachdem sein Mieter, ein Manager bei einem internationalen Konzern, ausgezogen war, rechnete Hausbesitzer Joachim T. die Kaution von 1800 Euro mit Instandsetzungsarbeiten auf.

Mehr Infos im HANAUER vom 14. Februar 2015.

Das könnte Sie auch interessieren