Hanau

Hanauer FDP will Willkommenszentrum

Hanau (mum). Die Hanauer FDP fordert in einem Antrag an die Stadtverordnetenversammlung den Magistrat auf, „die Möglichkeit der Einrichtung eines Willkommenszentrums in Hanau zu prüfen“. In der Begründung ihres Antrags betrachten es die Liberalen als vorrangige Aufgabe eines Willkommenszentrums, zugewanderten Fachkräften grundlegende Informationen zu Fragen der persönlichen Integration, also zu Sprachkursen, Wohnmöglichkeiten und ähnlichem zu vermitteln.

In dem Willkommenszentrum soll ein Netzwerk von Ansprechpartnern in Behörden und Organisationen aufgebaut werden, um den internationalen Fachkräften den Start ins deutsche Arbeitsleben zu erleichtern. In Frankfurt wird eine solche Einrichtung gerade aufgebaut, getragen unter anderem von der Handwerskammer und dem Regionalverband Frankfurt-Rhein-Main. In Baden-Württemberg hätten diese Zentren bereits eine Tradition - dort beteiligten sich vor allem die Industrie- und Handelskammern maßgeblich an den Kosten.

Mehr Infos dazu gibt es im HANAUER vom 12. Februar 2015.

Das könnte Sie auch interessieren