Hanau Müll Zoff Ärger Natur Vandalismus
+
Obwohl ein Mülleimer vorhanden ist, wird der Unrat in die Natur geworfen.

Mülleimer werden ignoriert

Ärger um Müll am Main-Radweg - "Es ist unbegreiflich"

Frust in Hanau: Mülleimer am Radweg am Main werden einfach ignoriert. Viele Menschen entsorgen ihren Müll einfach in der Natur.

  • Müll am Mainufer verärgert Menschen in Hanau
  • Mülleimer werden nicht genutzt
  • Mitarbeiter der Stadt Hanau sind frustriert

Der städtische Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) weist auf Anfrage des HANAUER ANZEIGER darauf hin, dass HIS-Mitarbeiter in der Zeit von Anfang April bis Ende Oktober jeweils montags und freitags Abfallbehälter im Außenbereich, wie am Radweg in der Nähe des Anglerheims Klein-Auheim, leeren.

Man frage sich aber bei HIS, „warum der Abfall neben dem Behälter hingeworfen wurde und nicht in denselben, der offenkundig noch Kapazität hat“. Das ist den Verantwortlichen „unbegreiflich“ und der Eigenbetrieb zitiert in diesem Zusammenhang den Vize-Ministerpräsidenten des Landes Hessen, Tarek Al-Wazir: „Verantwortung ist die Schwester von Freiheit.“  tse

Illegal entsorgter Müll macht der Stadt Hanau zu schaffen.

Ein unschönes Problem hat sich in Corona-Zeiten in Münster noch verstärkt: Wilder Müll. Es werde immer schlimmer, sagen Beobachter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema