Die Polizei hat mehrere Produkte, die in dem Laden verkauft werden, beschlagnahmt. Archivfoto: Holger Hackendahl

Hanau

Greenhaus: Polizei nimmt Ware aus Hanfladen mit

Hanau. Am Mittwoch hat es in einem Hanfladen an der Ludwigstraße in Steinheim eine umfangreiche Durchsuchung gegeben. Die Polizei beschlagnahmte rund 470 Gramm sogenanntes CBD-Cannabis. Das teilte der Ladenbesitzer unserer Zeitung mit.

Wie die Pressestelle der Polizei auf Nachfrage unserer Redaktion bestätigte, lag ein Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichtes Hanau vor. In dem Geschäft namens „Greenhaus“ werden nicht berauschende Cannabis-Produkte angeboten, denen eine entspannende Wirkung auf den Körper nachgesagt wird. Ob die beschlagnahmten Produkte tatsächlich nicht den per Gesetz vorgegebenen Höchstwert an THC überschreiten, wird laut Polizei nun vom Landeskriminalamt untersucht.

Der Besitzer des Geschäftes beziffert den Verkaufswert der beschlagnahmten Produkte auf 3760 Euro. Er habe unmittelbar nach der Beschlagnahmung einen Anwalt eingeschaltet, teilte er mit. pb

Das könnte Sie auch interessieren