Hanau

Geburtshelfer der Kinderklinik Dr. Wokittel gestorben

Hanau (ju). Als Geburtshelfer der Kinderklinik in Hanau hat sich Dr. Eberhard Wokittel einen Namen gemacht. Der langjährige Chefarzt, der die Kinderabteilung am damaligen Stadtkrankenhaus zu einer eigenen Fakultät entwickelte, leitete die Klinik 31 Jahre lang bis zum Jahre 1991. Jetzt starb Wokittel im Alter von 85 Jahren in Grünwald bei München.

Er war nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben bald aus Hanau weggezogen, der ebenfalls die ärztliche Laufbahn eingeschlagen hatte. Der in Breslauf geborene Wokittel war 1960 dem Angebot des Hanauer Chefarztes Professor Schmidt gefolgt, nach Hanau zu kommen, wo er sich als Facharzt für Kinderkrankheiten niederließ und die Kinderstation als Belegabteilung übernahm. Die Drei-Zimmer-Station baute er zur modernen Abteilung aus, begleitete später auch den Umzug in die einst als Schwesterwohnheim geplante und umgebaute Kinderklinik. Dem zugewandten, fachlich wie menschlich hervorragenden Kinderarzt habe die Ausbildung der jungen Ärzte besonders am Herzen gelegen, erinnern sich Weggefährten.

Mehr Infos im HANAUER vom 10. Februar 2015

Das könnte Sie auch interessieren