Region Hanau

Gartenschau Alzenau hofft auf 300 000 Besucher

Alzenau (dpa). Trotz zum Teil tropischer Hitze ist die Bayerische Gartenschau in Alzenau nahe der hessischen Landesgrenze bislang ein Besuchermagnet. Seit Pfingsten seien mehr als 206 000 Besucher über das weitläufige Gelände geschlendert, sagte Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU) am Mittwoch in Alzenau. Das kühlere Wetter dürfte zudem noch die Gartenschau-Besucher locken, die wegen der hohen Temperaturen bislang nicht gekommen seien.

Bis Mitte August werden bis zu 300 000 Besucher erwartet. "Um die 300000 zu knacken, müssen wir uns anstrengen, aber die Sommerferien werden viele Ausflügler in die Gartenschau bringen", sagte Gartenschau-Sprecherin Jutta Kriegsmann.

Mehr Infos im HANAUER am 30. Juli 2015.

Das könnte Sie auch interessieren