Ein Mann ist in Hanau mit einem Messer verletzt worden.

Hanau

Fußgänger in Hanauer Innenstadt mit Messer angegriffen

Hanau. Am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr ist ein 42-jähriger Fußgänger in Hanau mit einem Messer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Mann auf dem Weg der kleinen Parkanlage zwischen dem Parkplatz Postcarré und der Fischerstraße von drei Männern angesprochen.

Sie hätten zunächst mit dem Messer gedroht und den Mann aufgefordert, ihnen sein Handy auszuhändigen. Als dieser sich geweigert und sich entfernt habe, sei er „von hinten“ mit dem Messer in die rechte Schulter gestochen worden, so die Polizei. Das vorher geforderte Handy hätten die Männer allerdings nicht geraubt. Das Opfer habe trotz dieser Verletzung erst seine Wohnung und im weiteren Verlauf das Krankenhaus aufgesucht. Der Leichtverletzte beschrieb die drei mutmaßlichen Täter als „Südländer, eine weitere Beschreibung war nicht möglich. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise an Telefon 0 61 81/10 01 23.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema