1. Startseite
  2. Hanau

Früherer Stadtwerke-Geschäftsführer Schmitt wird 75

Erstellt: Aktualisiert:

Reinhard Schmitt. Foto: Privat
Reinhard Schmitt. Foto: Privat

Hanau (rb). Der frühere Geschäftsführer der Stadtwerke Hanau, Reinhard Schmitt, vollendet am Freitag sein 75. Lebensjahr. Von 1993 bis 2001 war er für die Technik des Versorgungsunternehmens zuständig. In dieser Zeit machte er das Unternehmen durch den konsequenten Ausbau der technischen Einrichtungen fit für die Herausforderungen des liberalisierten Marktes.

Zuvor war er 25 Jahre als Prokurist und Betriebsleiter für eine Reihe beispielgebender Projekte verantwortlich, wie den Bau des Blockheizkraftwerkes in der Weststadt , das seinerzeit die größte kommunale Anlage seiner Art in Deutschland war und in den 80er Jahren zu einem Anziehungspunkt für viele Fachleute und Politiker aus dem In- und Ausland wurde. Schmitt war zudem maßgeblich beteiligt am Ausbau der Fernwärmeversorgung der US-Liegenschaften, deren kohlebetriebenen Heizwerke durch umweltfreundliche, gasbefeuerte Anlagen in Großauheim (Ingenieur Depot), Wolfgang (Housing Area) und im Lamboygebiet (Hutier Kaserne) ersetzt wurden.

Mehr Infos im HANAUER vom 31. Dezember 2015.

Auch interessant