Ein Brand in einer Küche in Kesselstadt hat am Mittwochabend 40 Einsatzkräfte auf den Plan gerufen. Foto: PM

Hanau

Feuerwehr rückt zu Küchenbrand aus

Hanau. Zu einem Brand in einem Kesselstädter Hochhaus wurde die Feuerwehr am Mittwochabend gerufen. Der Mieter wurde leicht verletzt.

Der hauptamtliche Löschzug der Feuerwehr Hanau mit den Einsatzabteilungen Hanau-Mitte und Kesselstadt wurde 20.15 Uhr in die Dresdner Straße in Kesselstadt gerufen. Vor Ort kam es zu einem Küchenbrand, bei dem sich der Mieter einer Wohnung im vierten Obergeschoss eines Hochhauses Brandverletzungen bei Löschversuchen zugezogen hat. Durch die Feuerwehr Hanau wurde ein Trupp unter schweren Atemschutz für Nachlöscharbeiten sowie zur umfangreichen Belüftung der Wohnung eingesetzt. Von Seiten der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren etwa 40 Kräfte vor Ort

Das könnte Sie auch interessieren