Die Polizei sucht Zeugen eines Fahrradunfalls an der Auheimer Straße in Hanau. Suymbolfoto: Becker

Hanau

Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt - Unfallgegner haut ab

Hanau. Zwei Fahrradfahrer sind am Freitagabend bei einem Unfall auf der Auheimer Straße zusammengestoßen. Einer der beiden wurde dabei schwer verletzt. Der andere Radfahrer ist einfach abgehauen. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Gegen 21.15 Uhr kamen sich die zwei Fahrradfahrer auf dem Radweg an der Auheimer Straße entgegen und stießen in Höhe der Hausnummern 2 bis 8 zusammen. Beide Männer stürzten. Der 56-Jährige erlitt unter anderem eine Kopfplatzwunde und zwei gebrochene Finger. Sein Unfallgegner flüchtete vom Unfallort.

Dieser Radler ist laut Mitteilung der Polizei zwischen 20 und 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß, hatte sehr kurze schwarze Haare und war mit einem Kurzarmhemd sowie einer hellen Jeanshose bekleidet. Er war mit einem Mountainbike in Richtung Innenstadt unterwegs.

Die Beamten der Unfallfluchtgruppe bitten um Hinweise zu dem gesuchten Radfahrer unter der Rufnummer 06183 91155-0.

Das könnte Sie auch interessieren