Hanau

Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Hutier Kaserne?

Hanau (kb). Das Land Hessen trägt sich mit dem Gedanken auf dem Areal der historischen Hutier Kaserne eine Landeserstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge zu schaffen. Mindestens 500 Flüchtlinge könnten dort untergebracht werden.

Die Stadt Hanau wird versuchen dies mit „allen planungsrechtlichen Mitteln“ zu verhindern, wie Oberbürgermeister Claus Kaminsky im Rahmen der Stadtverordnetenversammlung informierte. Die betroffenen Gebäude befinden sich im Besitz der R+S Solutions Holding AG.Mehr Infos im HANAUER vom 22. Juli 2015.

Das könnte Sie auch interessieren