1. Startseite
  2. Hanau

Erlenseerin zahlt Mann das Zugticket

Erstellt: Aktualisiert:

Rina Nentwig bezahlte das Zugticket für einen ausländischen Mann und erhielt vor Ort viel Zuspruch. Im Internet hingegen äußerten viele sich sehr kritisch, bezichtigten sie gar der „Dummheit“. Foto: Zeh
Rina Nentwig bezahlte das Zugticket für einen ausländischen Mann und erhielt vor Ort viel Zuspruch. Im Internet hingegen äußerten viele sich sehr kritisch, bezichtigten sie gar der „Dummheit“. Foto: Zeh

Erlensee (cd). Auf einer Zugfahrt nach Berlin wurde Künstlerin Rina Nentwig Zeuge einer aggressiv geführten Konversation. Ein Fahrgast wird von mehreren Zugbegleitern und einer Polizistin umringt. Er hat keine Fahrkarte bei sich.

Da der Mann, von dem Nentwig später vermutet, er könne Osteuropäer sein, weder über Deutsch-, noch über Englischkenntnisse verfügt, verschärft sich der Ton. Nentwig beschließt, einzuschreiten – und zahlt dem Mann das Ticket. Dafür erhielt sie nicht nur Zuspruch.Mehr Infos im HANAUER vom 1.August 2015.

Auch interessant