In der Region hat es wegen des tückischen Glatteises in der Nacht zum Samstag zwar einige Male gekracht. Doch glücklicherweise gab es keine Verletzten. Foto: dpa

Region Hanau

Eisregen: Autofahrer in der Region kommen glimpflich davon

Region Hanau (cd). Die Region ist glimpflich davon gekommen: Trotz des Eisregens heute Nacht hat es auf den Straßen des Main-Kinzig-Kreises keine schweren Unfälle gegeben. Wie die Polizei soeben mitteilt, hat es im gesamten Dienstbezirk des Polizeipräsidiums Südosthessen - also in Hanau, im Main-Kinzig-Kreis sowie in Stadt und Land Offenbach - insgesamt 23 Unfälle mit Sachschäden gegeben.

Verletzt wurde niemand. Ausnahme ist ein schwerer Unfall bei Dietzenbach mit zwei Schwerverletzten. Allerdings sind etliche Fahrzeuge liegengeblieben, was zu Behinderungen geführt hat. Mittlerweile hat sich die Lage beruhigt: Nachdem die Temperaturen über den Gefrierpunkt gestiegen sind, taut es überall.

Das könnte Sie auch interessieren