Foto: Hackendahl

Hanau

93 Einser-Absolventen bei IHK-Feierstunde im CPH ausgezeichnet

Hanau. Die Industrie- und Handelskammer Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern (IHK) ehrte am Mittwochabend im Congress Park Hanau (CPH) die besten Ausbildungsabsolventen der Region. In diesem Jahr standen dabei so viele Einser-Absolventen wie noch nie auf der Bühne sowie sechs Landesbeste und ein Bundesbester.

Von Holger Hackendahl

kendahlIn 18 Berufsbildern wurden 93 Beste aus der Region der IHK Hanau für ihre überdurchschnittlichen Leistungen ausgezeichnet. Die geladenen Ausbildungsabsolventen der Region hatten hervorragende Ergebnisse bei der Abschlussprüfungen der Ausbildungsjahrgänge Winter 2017/18 sowie Sommer 2018 erzielt.

Geehrt werden heute so viele Einser-Absolventen wie noch nie zuvor. Sie gehören zu den Besten aller 1304 geprüften Absolventinnen und Absolventen im Main-Kinzig-Kreis“, begrüßte Miriam Fuchs, Leiterin Berufliche Bildung der IHK Hanau, die besten Absolventen. Und präsentierte gleich noch ein Superlativ.

Bundweit bester Automatenfachmann

Unter den sehr erfolgreichen Ex-Auszubildenden, die nun in ihre Berufskarriere starten, befinden sich auch sechs Landesbeste unter den Absolventen sowie mit Robin Korinth ein Absolvent, der bundesweit in seinem Ausbildungsberuf der Beste war.

Der junge Mann aus Kahl erlernte bei der in Großauheim ansässigen Firma Herbert Kämmerer undamp; Söhne den Beruf des Automatenfachmann und wurde mit Urkunde auch zum Besten seines Berufsbildes in Hessen ausgezeichnet.

100 von 100 Punkten bei mündlicher Prüfung

Auch Netto-Nachwuchskraft Jasmin Kalusche gehörte zu den 93 geladenen Einser-Prüfungsabsolventen bei der Feierstunde im Congress Park Hanau (CPH). „Bei der schriftlichen Prüfung war ich nicht aufgeregt und eigentlich ganz entspannt“, erinnert sich die frischgebackene Verkäuferin der Netto-Filiale in Erlensee.

„Bei der mündlichen Prüfung dagegen schon. Ich habe da 100 von 100 Punkten bekommen und bin zitternd und aufgeregt in der Netto-Filiale angekommen, um mein Prüfungsergebnis mitzuteilen“, erinnert sich die junge Frau aus Hasselroth, die vor ihrer Auszeichnung auch wieder aufgeregt war. Aber das gehört nun mal dazu. Als Lohn für ihre hervorragenden Prüfungsleistungen gab es für sie eine Urkunde, einen Kinogutschein und einen100 Euro-Bildungsgutschein.

"Champions-League-Finale im Ausbildungswesen"

„Das hier ist heute Abend das Champions-League-Finale im Ausbildungswesen. Sie alle haben ihre Ausbildung mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen. Deswegen haben wir heute auch eine ausverkaufte Arena um die Freude über ihren Erfolg zu teilen“, begrüßte IHK-Geschäftsführer Dr. Gunther Quidde auch die stolzen Eltern, Familien, Vertreter der Ausbildungsbetriebe sowie Berufsschullehrer, die im Rahmen der dualen Ausbildung die Absolventen und Absolventinnen zu den Bestleistungen motiviert hatten.

Quidde hob zudem die hohe Ausbildungsqualität in den Betrieben und Berufsschulen des Main-Kinzig-Kreises hervor und gab einige wohlgemeinte Ratschläge mit auf den weiteren Lebensweg – etwa das Wissen stets auf dem Laufenden zu halten und Kompetenzen kontinuierlich auszubauen. In seinem kurzweiligen Festvortrag legte Prof. Dr. Martin-Niels Daefler dar, dass „Das Passwort fürs Leben Humor heißt“ und gab weitere Tipps mit auf den Weg.

Aldi-Verkäufer vorne dabei

Unter den Einser-Prüflingen befanden sich besonders viele Absolventen der Berufe Industriemechaniker, Industriekauffrau und Chemikanten des weltweit tätigen Hanauer Unternehmens Heraeus. Evonik stand dem in den Berufsbildern Chemielaborant und Chemikant nicht nach.

Die größte Berufsgruppe mit der Anzahl an Einser-Prüflingen war bei den Verkäufern und insbesondere bei Aldi in Langenselbold zu zu finden. Als Landesbeste wurden Marvin Peter Hermann aus Freigericht (Fachkraft für Metalltechnik), der Hanauer André Sojka (Fachkraft für Kreislauf- und Abfalltechnik), Inga-Marie Strietzel (Schlüchtern, Verfahrensmechanikerin Beschichtungstechnik) und David Kostka (Aschaffenburg, Verfahrensmechaniker Glastechnik) ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema