Aderlass für die Nahversorgung im Marköbeler Ortskern: Die Castell-Apotheke schließt nämlich Ende März ihre Pforten. Foto: Kurz

Hammersbach

Castell-Apothekte schließt ihre Pforten

Hammersbach (lfr). Wer demnächst im Hammerbacher Ortsteil Marköbel Kopfschmerzen hat, der muss für seine Tabletten nach Langenbergheim oder nach Ostheim fahren. Die Castell-Apotheke an der Marköbler Hauptstraße wird nämlich in naher Zukunft ihre Pforten schließen.

Apotheker Soder bestätigte auf Anfrage des HANAUER die Geschäftsaufgabe, wollte jedoch dies, wie er sagte, „nicht an die große Glocke hängen“. Wie aber zuhören ist, erweise es sich generell als überaus schwierig, einen Nachfolger für eine Landapotheke zu finden.

Mehr Infos im HANAUER vom 21. Februar 2015.

Das könnte Sie auch interessieren