Hanau

Brutales Eifersuchtsdrama vor Hanauer Landgericht

Hanau (upn). Thomas N. soll Anfang des Jahres seine Ehefrau Olga mit 17 Messerstichen getötet haben. Ein Eifersuchtsdrama und das traurige Ende einer Ehe voller Gewalt.

Ein vor der Haftrichterin abgelegtes Geständnis hat der 29-jährige Angeklagte inzwischen widerrufen. Vor dem Landgericht Hanau behauptet der Mann, sich an nichts erinnern zu können.

Während des Prozesstages wurden auch Fotos vom Tatort gezeigt, die die Brutalität der Bluttat unterstrichen.

Mehr Infos im HANAUER vom 3. Juli 2015.

Das könnte Sie auch interessieren