1. Startseite
  2. Hanau

Brand in Hanau: Feuer im Keller von Mehrfamilienhaus ausgebrochen - Löscharbeiten bis in die Nacht

Erstellt:

Von: Christoph Sahler

In Hanau-Großauheim kommt es zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus. Neun Menschen sowie eine Katze werden gerettet.

Hanau - In Hanau im Stadtteil Großauheim ist es am Samstagabend (21. Januar) gegen 23.45 Uhr zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Einen Bericht der Reporter von 5Vision.News bestätigte die Feuerwehr Hanau in der Nacht auf Twitter.

Als das Feuer ausbrach, befanden sich demnach neun Menschen im Haus, die sich zum Teil selbst ins Freie retteten. Drei Personen sowie eine Katze wurden von Feuerwehrleuten in Sicherheit gebracht. Ein Bewohner wurde aufgrund eingeatmeter Brandgase zur Behandlung ins Krankenhaus transportiert.

Die Hanauer Feuerwehr war die Nacht hindurch bei einem Kellerbrand in Großauheim im Einsatz.
Die Hanauer Feuerwehr war die Nacht hindurch bei einem Kellerbrand in Großauheim im Einsatz. © Marwin Stephan/5VISION.NEWS

Brand in Hanau: Feuer in Mehrfamilienhaus - Neun Personen und eine Katze gerettet

Im Keller des Hauses brannte Unrat, der von drei Trupps der Feuerwehr gelöscht wurde. Ob und wann die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren können, war zunächst noch unklar. Die Untersuchungen nach Brandursache und Schadenshöhe wurden von der Polizei noch in der Nacht aufgenommen. (csa)

Zu einem großen Brand kam es in Hanau einen Tag vor Silvester 2022. Laut Polizei könnten Böller das Feuer ausgelöst haben.

Auch interessant