Eine erneute Bombendrohung im Justizzentrum. Archivfoto: David Kirchgeßner

Hanau

Bombendrohung am Justizzentrum Hanau - Evakuierung aufgehoben

Hanau. Wegen einer Bombendrohung ist das Hanauer Justizzentrum an der Nussallee am Mittwochmorgen geräumt worden.

+++ Update: 10.36 Uhr +++

Die Evakuierung ist bereits aufgehoben, das Gericht ist wieder offen. Es wurden keine verdächtigen Gegenstände gefunden.

+++ Erstmeldung +++

Wie Polizeipressesprecher Rudi Neu mitteilte, habe es gegen 9 Uhr einen anonymen Anruf gegeben. Die Mitarbeiter von Land- und Amtsgericht sowie Staatsanwaltschaft hätten daraufhin das Gebäude verlassen, berichtete Landgerichtspräsidentin Susanne Wetzel dem HA. Sprengstoffspürhunde der Polizei sind derzeit im Einsatz, um das Gebäude abzusuchen. Erst im April hatte es einen ähnlichen Fall gegeben, der sich schnell als Fehlalarm entpuppt hatte. thb

Bombendrohung am Justizzentrum in Hanau! Land- und Amtsgericht und Staatsanwaltschaft sind geräumt, Polizei durchsucht die Gebäude mit 2 Spürhunden. Drohung ging telefonisch um 8.55 Uhr ein.

— Heiko Schneider (@HeikHogan)

October 9, 2019

Das könnte Sie auch interessieren