1. Startseite
  2. Hanau

Behörden gehen Hinweisen auf Hanauer Vergewaltiger nach

Erstellt: Aktualisiert:

Das Verbrechen geschah am 8. Januar in der Schnurstraße. Foto: Dauber
Das Verbrechen geschah am 8. Januar in der Schnurstraße. Foto: Dauber

Hanau. Bei den Behörden sind einige Hinweise auf den seit Mittwoch gesuchten Vergewaltiger eingegangen. "Diese werden nun abgearbeitet", sagte Oberstaatsanwalt Dominik Mies auf HA-Nachfrage. Ob unter den Tipps eine heiße Spur ist, wollte Mies nicht sagen.

Der unbekannte Mann hatte am Montag, 8. Januar, eine 23-Jährige am hellichten Tag in der Hanauer Innenstadt vergewaltigt. Das Verbrechen geschah gegen 14.45 Uhr im Treppenhaus eines Gebäudes an der Schnurstraße in der belebten Fußgängerzone. Zwei Tage später waren Polizei und Staatsanwaltschaft mit einem Phantombild an die Öffentlichkeit gegangen.

Auch interessant