(Symbolfoto)

Hanau

Auto kippt bei Unfall zur Seite - Zwei Verletzte und Totalschaden

Hanau. Ein Zusammenstoß mit heftigen Folgen: Eine 52-jährige Frau aus Bad Vilbel hat am Freitagmittag ein ausparkendes Auto vor dem Rewe in der Frankfurter Landstraße touchiert und kippte dadurch auf die Seite.

Der gerammte Wagen fuhr in zwei weitere geparkte Fahrzeuge. Die Straße war ab der Kreuzung Gustav-Hoch-Straße ab 12.50 Uhr für fast eine Stunde gesperrt.

Der rote Hyundai der Unfallverursacherin ist ein Totalschaden, den die Polizei mit 6000 Euro beziffert. Die Dame wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Auch der 55-jährige Fahrzeugführer des gerammten Daimler-Benz musste ärztlich versorgt werden. An seinem Auto entstand ein Schaden von 5000 Euro. Die zwei weiteren Fahrzeuge haben Schäden im Wert von 3000 und 1500 Euro. fmi

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema