Symbolbild: Thorsten Becker

Hanau

Von Auto erfasst: Fußgänger in Hanau schwer verletzt

Hanau. Bei einem Unfall in der Friedrich-Ebert-Anlage ist am Montagmorgen ein 51-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Der Hanauer hatte laut Polizeiangaben eine Fußgängerampel überquert und wurde dabei von einem Auto erfasst.

Der Mitsubishi kam von der Stresemannstraße und bog links auf die Friedrich-Ebert-Anlage ab. Dabei übersah der 42 Jahre alte Fahrer, ebenfalls ein Hanauer, den Fußgänger. Beide Ampeln standen auf grün.

Der Fußgänger wurde mit Kopf- und Oberkörperverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Mitsubishi-Fahrer und sein Beifahrer wurden laut Polizeiangaben nicht verletzt. bel

Das könnte Sie auch interessieren