1. Startseite
  2. Hanau

Außergewöhnliche Trauerfeier auf dem Herzberger Hain

Erstellt: Aktualisiert:

"Himmelspost" wird auf dem Herzberger Hain symbolisch verbrannt. Foto: GT
"Himmelspost" wird auf dem Herzberger Hain symbolisch verbrannt. Foto: GT

Wächtersbach (upn). Zu einer außergewöhnlichen Erinnerungs- und Trauerfeier kamen jüngst Trauernde auf dem Herzberger Hain bei Wächtersbach zusammen.

Unter anderem wurden „Bäume des Lebens“, junge Bäume, deren Wurzeln die Asche von Verstorbenen aufgenommen haben, an Angehörige übergeben.

Zudem wurde „Himmelspost“ – Briefe und Botschaften, die an Verstorbene gerichtet sind – symbolisch verbrannt.

Mehr Infos im HANAUER vom 31. Mai 2016.

Auch interessant