Ressortarchiv: Hanau

Steht das Dorfbrunnenfest in Mittelbuchen vor dem Aus?

Hanau

Steht das Dorfbrunnenfest in Mittelbuchen vor dem Aus?

Mittelbuchen. Der Weihnachtsmarkt und das Dorfbrunnenfest stehen vor einer ungewissen Zukunft. Denn die Ausrichterin der beiden Veranstaltungen, die Vereinsgemeinschaft Mittelbuchen (VGM), konnte im …
Steht das Dorfbrunnenfest in Mittelbuchen vor dem Aus?
Opferbeauftragte: Für Angehörige und Zeugen im Einsatz

Hanau

Opferbeauftragte: Für Angehörige und Zeugen im Einsatz

Hanau. Robert Erkan ist im Telefonat anzumerken, dass ihn seine Aufgabe emotional mitnimmt. Das ist mehr als verständlich. Es kann einen nicht kaltlassen, wenn man mit beinahe allen Angehörigen der …
Opferbeauftragte: Für Angehörige und Zeugen im Einsatz
Kommentar zum Karnevalsumzug: Im Zweifel lieber absagen

Maintal

Kommentar zum Karnevalsumzug: Im Zweifel lieber absagen

Maintal. Die Absage des Maintaler Karnevalsumzug hatte für Diskussionen geführt. Nun hat unsere Redakteurin Carolin-Christin Czichowski in ihrem Kommentar klar Stellung bezogen.
Kommentar zum Karnevalsumzug: Im Zweifel lieber absagen
Schwarzarbeits-Prozess: 90-minütige Anklageverlesung zum Auftakt

Hanau

Schwarzarbeits-Prozess: 90-minütige Anklageverlesung zum Auftakt

Hanau. Herr C. soll Staat und die Krankenkassen um rund 1,3 Millionen Euro an Sozialabgaben und Steuern betrogen haben. Deshalb sitzt der 50-Jährige an diesem Morgen auf der Anklagebank der 5. Großen …
Schwarzarbeits-Prozess: 90-minütige Anklageverlesung zum Auftakt
Immer noch aktuell: Pfarrer veröffentlichte 1993 Mahngedicht

Hanau

Immer noch aktuell: Pfarrer veröffentlichte 1993 Mahngedicht

Hanau. Von 1983 bis 2001 arbeitete Karl Kleem als Pfarrer im Hanauer Martin-Luther-Stift. Als es 1993 zu einem Anschlag mit rechtsradikalem Hintergrund in Solingen kam, schrieb er ein Gedicht von …
Immer noch aktuell: Pfarrer veröffentlichte 1993 Mahngedicht
Bundeskanzlerin Merkel kommt zur zentralen Trauerfeier nach Hanau

Hanau

Bundeskanzlerin Merkel kommt zur zentralen Trauerfeier nach Hanau

Hanau. Zur geplanten zentralen Trauerfeier für die Opfer des Anschlags von Hanau wird auch Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet.
Bundeskanzlerin Merkel kommt zur zentralen Trauerfeier nach Hanau
Gedenkfeier: Hunderte Menschen spenden den Angehörigen Trost

Hanau

Gedenkfeier: Hunderte Menschen spenden den Angehörigen Trost

Hanau. „Wir funktionieren“, sagt Abdullah Unvar. Die Ringe unter seinen Augen sind dunkel. Er hat kaum geschlafen in den vergangenen Tagen. „Wie auch?“, fragt er und blickt zu Boden. Seit …
Gedenkfeier: Hunderte Menschen spenden den Angehörigen Trost
OB Kaminsky bittet auf offizielle Quellen zu vertrauen

Hanau

OB Kaminsky bittet auf offizielle Quellen zu vertrauen

Hanau. Wenige Stunden, nachdem am Donnerstag Abend rund 5.000 Menschen auf dem Marktplatz noch still trauernd den Opfern des Anschlags gedacht haben, verbreitete sich in den sozialen Medien eine …
OB Kaminsky bittet auf offizielle Quellen zu vertrauen
Kommentar zu den Demos: Die Trauer nicht instrumentalisieren

Hanau

Kommentar zu den Demos: Die Trauer nicht instrumentalisieren

Hanau. Der Terrorakt vom 19. Februar hat Hanau in schwere Trauer gestürzt. In Folge dessen formierten sich mehrere Mahnwachen und Trauermärsche. Unsere Redakteurin Monica Bielesch mahnt in ihrem …
Kommentar zu den Demos: Die Trauer nicht instrumentalisieren
Fedi Choukair und die Geschichte seines Kerzenbildes für Hanau

Hanau

Fedi Choukair und die Geschichte seines Kerzenbildes für Hanau

Hanau. Fedi Choukair ist vielen sicher noch bekannt als Organisator des Hanauer Love Family Parks. Um ein Zeichen von Liebe ging es ihm auch am Mittwochabend.
Fedi Choukair und die Geschichte seines Kerzenbildes für Hanau
Feuer auf einem Schiff auf dem Main

Hanau

Feuer auf einem Schiff auf dem Main

Hanau. Am vergangenen Donnerstag ist es nach Angaben der Feuerwehr gegen 12.35 Uhr zu einer Rauchentwicklung auf einem Schiff gekommen, das auf dem Main in Richtung Schleuse Mühlheim unterwegs war.
Feuer auf einem Schiff auf dem Main
Umstrittene Mahnwache: Veranstalter wird verbal attackiert

Hanau

Umstrittene Mahnwache: Veranstalter wird verbal attackiert

Hanau. Während zwei große Demonstrationszüge mit über 6000 Teilnehmern in Hanau die Tatorte der Terroranschläge vom 19. Februar abliefen, versammelte sich eine kleinere Menschenmenge am …
Umstrittene Mahnwache: Veranstalter wird verbal attackiert
Zeugen und Angehörige über den Anschlag in Hanau: „Sie wollte nur Chips und Cola kaufen“

Rassistischer Terror

Zeugen und Angehörige über den Anschlag in Hanau: „Sie wollte nur Chips und Cola kaufen“

Hanau steht unter Schock. An den beiden Tatorten erzählen die Menschen, wie sie die blutige Nacht erlebt haben, als Tobias R. um sich schoss.
Zeugen und Angehörige über den Anschlag in Hanau: „Sie wollte nur Chips und Cola kaufen“
OB lädt Runden Tisch der Religionen für Montag zu Sondersitzung

Hanau

OB lädt Runden Tisch der Religionen für Montag zu Sondersitzung

Hanau. „Die Sorgen und Nöte der Angehörigen der Ermordeten und Verletzten haben Priorität für uns“, unterstreicht Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky in einer Mitteilung die Haltung der Stadt. In …
OB lädt Runden Tisch der Religionen für Montag zu Sondersitzung
Hanau zeigt Flagge gegen rechten Terror

Hanau

Hanau zeigt Flagge gegen rechten Terror

6500 Menschen aus ganz Deutschland kamen am Samstag Nachmittag in die Hanauer Innenstadt, um ihre Solidarität mit den Angehörigen der Ermordeten des 19. Februar zu bekunden und gegen Rassismus und …
Hanau zeigt Flagge gegen rechten Terror
23 000 Menschen bei Kundgebungen in Hanau am Wochenende

Hanau

23 000 Menschen bei Kundgebungen in Hanau am Wochenende

Hanau. „Fast 20 000 Menschen haben in den letzten Tagen allein in Hanau bei Trauermärschen, Kundgebungen und Mahnwachen ein Zeichen des Zusammenhalts gezeigt“, zieht Oberbürgermeister Claus Kaminsky …
23 000 Menschen bei Kundgebungen in Hanau am Wochenende
Kaminsky: "Vorsicht im Umgang mit Informationen im Netz"

Hanau

Kaminsky: "Vorsicht im Umgang mit Informationen im Netz"

Hanau. Besonnenheit und Vorsicht im Umgang mit den derzeit sich im Internet verbreitenden Informationen rund um den Anschlag vom vergangenen Mittwoch fordert Oberbürgermeister Claus Kaminsky in …
Kaminsky: "Vorsicht im Umgang mit Informationen im Netz"
10 000 Menschen beteiligen sich an Trauerzug am Sonntag

Hanau

10 000 Menschen beteiligen sich an Trauerzug am Sonntag

Hanau. Bereits Stunden vor dem offiziellen Beginn des Trauermarschs zum Gedenken an die Opfer des 19. Februar ziehen kleine Gruppen Richtung Weststadt. Die Initiative „Gemeinsam gegen Terror und …
10 000 Menschen beteiligen sich an Trauerzug am Sonntag
Schwere Tage für Oberbürgermeister Claus Kaminsky

Hanau

Schwere Tage für Oberbürgermeister Claus Kaminsky

Hanau. Claus Kaminsky ist ein Mann, der selten um Worte ringt. In den vergangenen 48 Stunden die richtigen zu finden, überhaupt Worte zu finden, war für den Hanauer, der seit mehr als einem Jahrzehnt …
Schwere Tage für Oberbürgermeister Claus Kaminsky
Hessisches Landeskriminalamt warnt vor Fake News

Hanau/Wiesbaden

Hessisches Landeskriminalamt warnt vor Fake News

Hanau/Wiesbaden. In einer Pressemitteilung warnt das Hessisches Landeskriminalamt davor, dass in den sozialen Netzwerken vermehrt Spekulationen zum Tathergang im Umlauf seien.
Hessisches Landeskriminalamt warnt vor Fake News
Moscheegemeinden: Müssen alle stärker aufeinander zugehen

Hanau

Moscheegemeinden: Müssen alle stärker aufeinander zugehen

Hanau. „Wir sind in Sorge um unsere Zukunft, sind bedrückt über die Tat, die auf alle Hanauer abzielte.“ Adem Arslan, der in Hanau geboren und großgeworden ist, steht vor der Moschee an der …
Moscheegemeinden: Müssen alle stärker aufeinander zugehen
Hola-Schüler waren als ehrenamtliche Helfer Mittwochnacht dabei

Hanau

Hola-Schüler waren als ehrenamtliche Helfer Mittwochnacht dabei

Hanau. Was machen Oberstufenschüler an einem Mittwochabend nach 22 Uhr in der Regel? Vielleicht fernsehen, lesen, vielleicht auch schon ins Bett gehen. Schließlich ist am folgenden Morgen ja Schule.
Hola-Schüler waren als ehrenamtliche Helfer Mittwochnacht dabei
Blutspur führt in den Wald - Polizei sucht mit Hubschrauber 

A66 

Blutspur führt in den Wald - Polizei sucht mit Hubschrauber 

Eine Spur aus Blut führte die Polizisten vom Autobahnkreuz Hanau auf der A66 in ein nahe gelegenes Waldstück. Zur Unterstützung forderten sie einen Hubschrauber an.
Blutspur führt in den Wald - Polizei sucht mit Hubschrauber 
Zwei Hanauer erinnern sich an die Begegnungen mit Rathjen

Hanau

Zwei Hanauer erinnern sich an die Begegnungen mit Rathjen

Hanau/Bremerhaven. Als Tim Albert, in Hanau geboren und aufgewachsen, am Donnerstag den Namen des Attentäters hört, wird er aufmerksam. Tobias Rathjen – da war doch was?
Zwei Hanauer erinnern sich an die Begegnungen mit Rathjen
Hubschrauber findet Unfallflüchtigen

Region Hanau

Hubschrauber findet Unfallflüchtigen

Region Hanau. Eine Menge Ärger handelte sich ein 53-jähriger Citroen-Fahrer aus Langenselbold in der Nacht zum Samstag ein, nachdem er aus bislang unbekannter Ursache gegen Mitternacht in Höhe des …
Hubschrauber findet Unfallflüchtigen