Region Hanau

Anhörungsverfahren für „Nordmainische“

Hanau/Frankfurt (rb). Das Regierungspräsidium Darmstadt (RP) hat das Anhörungsverfahren für die Nordmainische S-Bahn eingeleitet. Die DB Projektbau GmbH hat im Auftrag der DB Netz AG sowie der DB StationundService AG die Durchführung des Planfeststellungsverfahrens beim Eisenbahn-Bundesamt als Planfeststellungsbehörde beantragt.

Die zur Planfeststellung eingereichten Unterlagen werden von Montag, 12. Januar bis Mittwoch, 11. Februar, bei den Magistraten der Städte Frankfurt und Gelnhausen sowie bei den Gemeindevorständen der Gemeinden Freigericht, Hasselroth, Linsengericht und Münster zur öffentlichen Einsichtnahme ausgelegt. Einwendungen gegen das Projekt können bis 25. Februar beim Regierungspräsidium Darmstadt oder bei den jeweiligen Magistraten erhoben werden.

Mehr Infos im HANAUER am 9. Dezember 2014.

Das könnte Sie auch interessieren