Hanau

Angriff auf CDU: Stein in Scheibe geworfen

Hanau (chw). Während einer Sitzung der CDU Hanau ist am Dienstagabend die Glasscheibe der Eingangstür zu den Tagungsräumen der Geschäftsstelle mit einem Stein zerschmettert worden. Durch die Wucht des Steinwurfes kam es auch zum Schaden einer Marmorstufe des Hauseinganges, teilt die CDU am Mittwoch mit.

Den CDU-Tagungsmitgliedern fuhr ein gehöriger Schreck in die Glieder, zumal in den Abendstunden durch die Beleuchtung auch die Personen im Haus sichtbar waren. Stadtverbandsvorsitzender Joachim Stamm sowie dessen Stellvertreterin Isabelle Hemsley gehen davon aus, dass fremdenfeindliche Kräfte und rechtsradikal Denkende hinter diesem Anschlag stehen.

Mehr Infos im HANAUER vom 28. Januar 2016

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema