Symbolfoto: Thorsten Becker

Hanau

A66: Kia durchbricht Leitplanke - 17 500 Euro Sachschaden

Hanau. Bei einem Unfall auf der A66 wurde eine 18-Jährige aus Mainhausen leicht verletzt. Laut Polizeiangaben wurde das Auto der Frau vom Wagen eines 22-Jährigen touchiert, kam von der Fahrbahn ab und durchbrach anschließend die Schutzplanke. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 17 500 Euro.

Der Unfall ereignete sich laut Mitteilung der Polizei am Montag gegen 6.35 Uhr auf der A66. Die 18-jährige Kia-Fahrerin und ein Opel Corsa waren hintereinander von der Autobahn 45 kommend am Autobahnkreuz Hanau auf die A 66 in Richtung Frankfurt aufgefahren. Aus noch nicht bekannten Gründen touchierte der Corsa das Heck des Kia, wodurch der Wagen die Schutzplanke durchbrach und auf dem Grünstreifen zum Stehen kam. Die Frau aus Mainhausen wurde mit Verdacht auf Schleudertrauma in ein Krankenhaus gebracht. Der 22-jährige Opel-Fahrer aus Schöneck blieb wohl unversehrt.

Mehrere Fahrzeuge haben nach dem Unfall angehalten. Die Polizei bittet diese Fahrer nun, sich bei der Autobahnpolizei Langenselbold unter der Rufnummer 0 61 83/91 15 50 zu melden, um Angaben zum möglichen Unfallhergang zu machen. bel

Das könnte Sie auch interessieren