Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
18 ° C - bedeckt
» mehr Wetter
Dossiers

    Wahl Bruchköbel

    Luftbild von Bruchköbel. Foto: Axel Häsler

    Foto: Axel Häsler

    Am 27. Oktober 2019 steht in Bruchköbel eine Bürgermeisterwahl an. Der langjährige Amtsinhaber Günter Maibach (CDU) hat bereits erklärt, nicht mehr anzutreten.

  • Bruchköbel. Der Wahlleiter der Stadt Bruchköbel macht darauf aufmerksam, dass Wahlvorschläge zur Wahl einer Bürgermeisterin oder eines Bürgermeisters der Stadt noch bis zum 19. August, 18 Uhr, im Übergangsrathaus in Erlensee, Zum Fliegerhorst 1229, während der Öffnungszeiten abgegeben werden können. Mehr

  • Bruchköbel. Bruchköbel hat einen weiteren Bürgermeisterkandidaten. Thomas Sliwka, der Fraktionsvorsitzende und Ortsverbandschef der CDU, hat am Wochenende bekanntgegegeben, dass er als unabhängiger Kandidat seinen Hut in den Ring werfen möchte.  Mehr

  • Bruchköbel. CDU-Bürgermeisterkandidat Daniel Weber hat jetzt zum Auftakt seines Wahlkampfes deutlich gemacht, dass er den eingeschlagenen Weg beim Innenstadtumbau fortsetzen möchte.  Mehr

  • Bruchköbel. CDU-Bürgermeisterkandidat Daniel Weber hat jetzt zum Auftakt seines Wahlkampfes deutlich gemacht, dass er den eingeschlagenen Weg beim Innenstadtumbau fortsetzen möchte.  Mehr

  • Bruchköbel. Ein gemeinsames Sportzentrum für alle Bruchköbeler Vereine zwischen Roßdorf und Bruchköbel: Mit diesem Vorschlag hat der SPD-Kandidat Perry von Wittich jetzt den Ideenwettbewerb im Rahmen des Bürgermeisterwahlkampfs eröffnet.  Mehr

  • Bruchköbel. Der Bruchköbeler Bürgerbund (BBB) hat die Fraktion der Bruchköbeler CDU indirekt zur Zusammenarbeit beim Thema Innenstadtumbau eingeladen. Mehr

  • Bruchköbel. Eine Vorstellungsrunde für Uwe Ringel mache eigentlich keinen Sinn, sagte Harald Wenzel bei der Pressekonferenz anlässlich der Nominierung des 64-Jährigen zum Bürgermeisterkandidaten am Dienstagabend im Bruchköbeler Bürgerhaus. Mehr

  • Bruchköbel – Mit Perry von Wittich schickt die Bruchköbeler SPD einen alten Bekannten ins Rennen um das Bürgermeisteramt. Mehr

  • Bruchköbel. In Bruchköbel gewinnt der Bürgermeisterwahlkampf jetzt an Fahrt. Am Dienstagabend hat der Bruchköbeler Bürgerbund (BBB) den 35-jährigen Patrick Baier als seinen Kandidaten für die Wahl am 27. Oktober nominiert. Der Diplom-Verwaltungswirt ist damit der erste Herausforderer des CDU-Kandidaten Daniel Weber. Mehr

  • Bruchköbel. Die Nominierung von Daniel Weber als CDU-Kandidat für die Bürgermeisterwahl am 27. Oktober hat in Bruchköbel für einiges Aufsehen gesorgt. Der persönliche Referent von Amtsinhaber Günter Maibach hat am vergangenen Montag in einer Kampfabstimmung mit einer Stimme gegen Thomas Sliwka gewonnen.  Mehr

  • Bruchköbel. Er muss die Vorgaben seines Chefs umsetzen, aber gleichzeitig nach außen hin sein eigenes Profil schärfen. Für den neuen Bürgermeisterkandidaten der CDU ist das nach eigener Einschätzung nicht die Quadratur des Kreises. „Günter Maibach und ich sind nicht immer einer Meinung“, sagt Daniel Weber.  Mehr

  • Bruchköbel. Welchen Einfluss hatte die heimische Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Dr. Katja Leikert auf den Wahlausgang bei der Kür des Bürgermeisterkandidaten in der Bruchköbeler CDU? Einen enormen Einfluss, sagen einige Mitglieder hinter vorgehaltener Hand. Sie selbst weist dies im Interview zurück.  Mehr

  • Bruchköbel. Am Morgen nach der denkwürdigen Kandidatenwahl bei der Bruchköbeler CDU ist bei Thomas Sliwka die Stunde der Emotionen gekommen. Zwölf Jahre nach der letzten Spaltung der Partei stehen die Christdemokraten in Bruchköbel nun wieder vor einem Zerwürfnis. Mehr

  • Bruchköbel. Jetzt heißt es Farbe bekennen, schreibt Holger Weber-Stoppacher in seinem Kommentar zu den Turbulenzen rund um die Nominierung des Bürgermeisterkandidaten der Bruchköbeler CDU. Mehr

  • Bruchköbel. Daniel Weber ist der Kandidat für die Bruchköbeler CDU bei den Bürgermeisterwahlen am 27. Oktober. Gestern am späten Abend wurde der 35-jährige Bruchköbeler im Rahmen einer Mitgliederversammlung des Ortsverbandes im Bürgerhaus nominiert. Mehr

  • Bruchköbel. Seit mehr als 40 Jahren stellt die CDU in Bruchköbel den Bürgermeister. Vor diesem Hintergrund bekommt die Kandidatenkür der Partei am Montagabend eine ganz besondere Bedeutung. Mehr

  • Bruchköbel. Zwischen den Zeilen hatte er seinen Abschied immer wieder einmal angedeutet. Jetzt ist es offiziell: Bruchköbels Bürgermeister Günter Maibach wird sich nicht noch einmal zur Wahl stellen. Mehr

  • Bruchköbel. Günter Maibachs Ankündigung, nicht mehr zu kandidieren, fällt zusammen mit dem Bild des in Schutthaufen liegenden Rathauses in Bruchköbel. Das bietet für so manchen Kritiker des Verwaltungschefs natürlich eine Steilvorlage. Mehr

  • Bruchköbel. Es wird keine dritte Amtszeit von Günter Maibach als Bürgermeister in Bruchköbel geben. Der Amtsinhaber wird bei der Bürgermeisterwahl im Herbst nicht wieder kandidieren. Das teilte Maibach am Montagabend mit. Mehr

  • Bruchköbel/Erlensee. Der politische Aschermittwoch, der in der Region traditionell mit einem Heringsessen begangen wird, stand sowohl in Bruchköbel als auch in Erlensee am Mittwochabend unter besonderen Vorzeichen. Mehr

  • Bruchköbel. Die CDU Bruchköbel will ihren Kandidaten für die Bürgermeisterwahl, die am 29. Oktober kommenden Jahres stattfindet, spätestens im Februar festlegen. Diesen Beschluss fassten die Christdemokraten jetzt im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung. Mehr