Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
26 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Kind nach Unfall doch leicht verletzt - Mercedes-Fahrer gesucht

Bruchköbel

  • img
    Die Polizei sucht den Mercedes-Fahrer. Symbolfoto: Thorsten Becker

Bruchköbel. Ein Kind, das am Montagnachmittag auf dem Wilhelm-Busch-Ring als Radfahrer einen Unfall mit einem Mercedes hatte, ist nun doch leicht verletzt. Die Polizei bittet nun insbesondere den etwa 45-jährigen und 1,85 Meter großen Mercedes-Fahrer sowie zwei helfende Passanten, sich zu melden. 

Artikel vom 04. Juni 2019 - 14:13

Anzeige

Nach ersten Erkenntnissen war der 8-Jährige gegen 15.15 Uhr mit seinem Kinderfahrrad auf dem Gehweg in Richtung Landesstraße 3195 geradelt. Der schwarze Mercedes-Kombi wäre in gleicher Richtung auf der Straße gefahren und nach rechts auf das Grundstück zum "Tegut" und "logo-Getränkemarkt" abgebogen. Dabei hätte der Mercedes das Fahrrad des Kleinen touchiert, sodass der Junge stürzte.

Der Mercedes-Fahrer (kurzes lichtes Haar, braune Augen) und zwei Passanten kamen dem 8-Jährigen zur Hilfe. Vermutlich, weil das Kind angab, dass alles in Ordnung sei, verließen alle die Unfallstelle. Ein Austausch der Personalien erfolgte nicht. Im Laufe der nächsten Stunden bekam der 8-Jährige allerdings Schmerzen an der Hand, die einen Arztbesuch nach sich zogen.

Die Polizei bittet daher die genannten sowie weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer 06 18 1/90 10 0 bei der Polizeistation Hanau II zu melden. 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.