Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
2 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Achtung, Fahrraddiebe unterwegs! Polizei rät zur Vorsicht

Langenselbold

  • img
    Die Polizei warnt vor Fahrraddieben. Symbolfoto: pixabay

Langenselbold. ​Vor einem Fahrraddieb, der am 1. Mai in Langenselbold unterwegs war, warnt aktuell die Polizei im Main-Kinzig-Kreis. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Täter auch weiterhin in der Gründaustadt oder benachbarten Gemeinden unterwegs ist. 

Artikel vom 03. Mai 2019 - 13:11

Anzeige

Bereits vor drei Wochen waren von einem Privatgrundstück im Fichtenweg gleich drei Räder geklaut worden. Am 1. Mai hatten zwei 22 und 23 Jahre alte Männer ihre Räder in der Straße "Auf der Sieb" an einen Baum angeschlossen. Dies hielt den etwa 52 Jahre alten, als relativ dick beschriebenen Täter nicht davon ab, die Schlösser zu knacken. Als er die Velos in einen weißen Transporter einladen wollte, kam einer der Besitzer hinzu und stellte den Dieb zur Rede. Dieser lud beide Räder wieder aus und fuhr weg.

Auffallend war, dass der Täter mit dem Transporter einer Langenselbolder Firma unterwegs war. Ob der Diebstahlsversuch und der Vorfall im Fichtenweg miteinander in Verbindung stehen, steht noch nicht fest. Hierzu dauern die Ermittlungen noch an. Der Unbekannte vom 1. Mai, der mit einem osteuropäischen Akzent sprach, wird auf 1,70 bis 1,78 Meter geschätzt, hat graue Haare mit Geheimratsecken und auffallend dicke Hände. Er trug an dem Tag ein blauweißes Hemd und eine blaue Jeanshose.

Hinweise bitte an die Polizeistation Hanau II unter der Rufnummer 06181 90100.

>> www.polizei-beratung.de



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.