Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
10 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

War es Brandstiftung? Zeugen nach Feuer in Waldstück gesucht

Hanau

  • img
    Die Feuerwehr hatte am vergangenen Wochenende reichlich zu tun. Symbolfoto: Feuerwehr Hanau

Hanau-Großauheim. Die Hanauer Brandermittler suchen Zeugen, die Hinweise zu dem Brand am Karsamstag in einem Waldstück im Bereich "Alter Kahler Weg" geben können.

Artikel vom 24. April 2019 - 13:15

Anzeige

Das Feuer hatte sich auf einer Gesamtfläche von etwa 3000 Quadratmetern ausgebreitet. Aufgrund der Rauchentwicklung wurde zwischenzeitlich eine Rundfunkwarnmeldung für den Bereich der John-F.-Kennedy-Straße herausgegeben.

Insgesamt waren mehr als 40 Einsatzkräfte vor Ort. Am Sonntag kam es an derselben Stelle noch einmal zu einem Feuerwehreinsatz, da einige Glutnester abgelöscht werden mussten.

Da die Ursache des Feuers bisher unklar ist, eine vorsätzliche Brandlegung jedoch nicht ausgeschlossen werden kann, bitten die Beamten unter der Rufnummer 0 61 81/10 01 23 um Zeugenhinweise.



Die Wälder im Raum Südhessen sind nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes aktuell sehr trocken, die Waldbrandgefahr ist auf der zweithöchsten Stufe. „Viele Menschen unterschätzen die Gefahr. Der Boden sieht grün und feucht aus, ist in Wahrheit aber noch sehr trocken“, sagt Rodney Wimmer, Pressesprecher der Feuerwehr Hanau.

Wimmer hat auch einige Tipps parat, worauf man achten sollte und wie Waldbrände zu vermeiden sind.

Weitere Meldungen zu Einsätzen von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten in unserem Blaulicht-Dossier.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.