Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
6 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Geldautomat hält Aufbruchsversuchen stand

Maintal

  • img
    Der Mann versuchte vergeblich den Bankautomaten aufzubrechen. Symbolfoto: Thorsten Becker

Maintal. Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht von Karfreitag auf Samstag vergeblich versucht, einen Geldausgabeautomaten in einer Bankfiliale in Dörnigheim zu sprengen. Nach einigen Anläufen gab er sein Vorhaben jedoch auf und flüchtete. 

Artikel vom 23. April 2019 - 14:27

Anzeige

Seither fahndet die Polizei nach einem 1,60 bis 1,65 Meter großen Mann, der auffallende O-Beine haben soll. Bei der Tat war der als schlank beschriebene Täter maskiert und komplett schwarz gekleidet.

Nach bisherigen Erkenntnissen machte sich der Unbekannte um 2.17 Uhr an dem Geldautomaten in der Kennedyallee zu schaffen und hantierte dabei auch mit einer Gasflasche. Nur wenige Minuten später rannte er dann ohne Beute weg. Die Höhe des Sachschadens konnte bislang nicht beziffert werden. Wer den Mann zuvor oder auf der Flucht gesehen hat, wird gebeten, sich an die Kripo Hanau unter der Rufnummer 06181 100-123 zu wenden. 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.