Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
19 ° C - heiter
» mehr Wetter

Kein Führerschein, bekifft und mit Diebesgut

Hanau

  • img
    Symbolbild: Thorsten Becker

Hanau. An den Witz mit der Polizeikontrolle, bei der die Großmutter im Wagen aufdeckt, dass der Fahrer alkoholisiert, ohne Führerschein und mit geklautem Auto unterwegs sei, fühlten sich am Samstagabend die Beamten erinnert, die in der Limesstraße in Hanau bei einer Kontrolle einen 46 Jahre alten Quad-Fahrer anhielten.

Artikel vom 15. April 2019 - 15:24

Anzeige

Das motorisierte Mini-Quad, eigentlich ein Fahrzeug für Kinder, war weder zugelassen noch versichert. Im Besitz eines Führerscheins war der Fahrer auch nicht. Dummerweise brachte er mit seinem schwarzen T-Shirt mit einem Cannabis-Blatt die Polizisten auch auf die Idee, er könne unter Drogeneinfluss unterwegs sein. Diese Vermutung bestätigte sich, nachdem auf der Polizeiwache eine Blutentnahme fällig war.

Zu allem Überfluss ergab die Abfrage des Polizeicomputers noch, dass gegen den Hanauer ein Haftbefehl wegen Hehlerei bestand. So musste der Quadfahrer die Nacht auf der Wache verbringen, bevor er am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt wurde. Als i-Tüpfelchen fanden die Beamten bei dem Pechvogel auch noch eine geklaute Scheckkarte. Seine Idee, mit dem Mini-Quad einen Ausflug zu machen, wird der 46-Jährige schon mehrfach verflucht haben. ju



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.