Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
6 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Unbekannter zersticht Autoreifen

Langenselbold

  • img
    Ob die zerstochenen Reifen mit anderen Vorfällen zusammenhängen, ist bislang noch unklar. Symbolfoto: HA

Langenselbold. Am Wochenende hat ein Unbekannter mindestens acht Autos die Reifen zerstochen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Artikel vom 05. Februar 2019 - 13:19

Anzeige

Die Polizei in Hanau sucht aktuell nach Zeugen, die Hinweise auf einen unbekannten Täter geben können, der am Wochenende in der Gründaustadt die Reifen mehrerer Fahrzeuge zerstochen hat. Am Sonntagmorgen meldeten sich bislang acht Autobesitzer aus dem Steinweg, beziehungsweise aus der Hanauer Straße, deren Reifen platt waren. Eine Polizeistreife stellte vor Ort fest, dass die Reifen eingestochen wurden. Wer also in der Zeit zwischen 4 Uhr und 8 Uhr entsprechende Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 90100 zu melden.

Ob die platten Reifen an einem Transporter mit Dresdener Kennzeichen (DD) und einem weiteren mit polnischen Kennzeichen in der Ringstraße auf das Konto des gleichen Täters gehen, muss noch ermittelt werden. Auch hier war die Tatzeit am Wochenende zwischen Freitag und Montag. Die Fahrzeuge standen auf dem Parkplatz des Innovationszentrums. Die gesamten Schäden dürften sich nach einer ersten Schätzung auf mehrere tausend Euro belaufen. 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.