Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
17 ° C - heiter
» mehr Wetter

Vier Leichtverletzte und hoher Sachschaden bei Kellerbrand

Langenselbold

  • img
    Foto: Feuerwehr Langenselbold

Ein Kellerbrand in der Langenselbolder Emmy-Noether-Straße forderte am Mittwochabend vier Leichtverletzte und einen hohen Sachschaden. 

Artikel vom 20. Dezember 2018 - 09:34

Anzeige

Nach einem Brand in den Kellerräumen am Mittwochabend ist ein Einfamilienhaus in der Emmy-Noethen-Straße derzeit nicht bewohnbar. Gegen 19.35 Uhr wurde Polizei und Feuerwehr der Brand gemeldet.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort hatte sich das Feuer auf den gesamten Keller ausgebreitet. Die 74 und 75 Jahre alten Hausbewohner, die sich noch selbst in Sicherheit bringen konnten, wurden bei dem Brand leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Der Schaden wird auf mehrere 10.000 Euro geschätzt. Die Brandermittler der Kriminalpolizei gehen nach erster Untersuchung von einem technischem Defekt aus. 

Die Feuerwehr Langenselbold war mit 25 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen knapp drei Stunden im Einsatz. Die Reinigung der Gerätschaften und das Wiederaufrüsten der Fahrzeuge dauerten noch bis in den späten Abend an.

 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.