Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
6 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Einbrecher werden überrascht

Hanau/Steinheim

  • img
    Symbolbild: Pixabay

Hanau/Steinheim. In Steinheim und in Kesselstadt wurden am Montagabend jeweils Einbrecher durch Bewohner der Häuser gestört, in die sie offenbar gerade hineingelangen wollten.

Artikel vom 18. Dezember 2018 - 15:35

Anzeige

Bei einem weiteren Einbruch in Steinheim wurden am Montag Schmuck und Elektrogeräte gestohlen. Gegen 17.30 Uhr hörte die Bewohnerin eines Hauses in der Ludwig-Kloos-Straße Geräusche aus dem Badezimmer; als sie nachsah, stellte sie fest, dass offenbar gerade jemand dabei war, ihr Milchglasfenster aufzuhebeln.

Als der Einbrecher sie bemerkte, flüchtete er. Ein zweimaliges Klingeln vernahm der Bewohner eines Hauses in der Fraunhoferstraße gegen 18.10 Uhr. Er öffnete die Tür nicht. Kurz darauf hebelten zwei oder drei Männer die Eingangstür auf und betraten den Hausflur. Als sie den Bewohner bemerkten, ergriffen sie sofort die Flucht.

Zwischen 9.45 und 21.30 Uhr brachen Unbekannte in ein Haus in der Zeppelinstraße ein; sie hebelten zunächst eine Kellertür auf, nahmen dann eine Leiter aus dem Keller, mit welcher sie an ein höhergelegenes Fenster gelangten. Hier schoben sie den Rollladen hoch und warfen die Fensterscheibe ein; deswegen ist es möglich, dass Zeugen ein klirrendes Geräusch gehört haben könnten.

Die Ganoven stiegen durch das Fenster ein und durchsuchten das Haus, bis sie schließlich ein Tablet sowie mehrere Armbanduhren einsteckten und anschließend flohen. In allen drei Fällen bittet die Polizei Zeugen, die Hinweise zu den Einbrüchen geben können, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden. 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.