Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
22 ° C - sonnig
» mehr Wetter
Lokalsport
  • Leichtathletik. Für ein Novum hat Lisa Oed vom SSC Hanau-Rodenbach bei der 36. Auflage des Bruchköbeler Stadtlaufs gesorgt. Die mehrfache deutsche Jugendmeisterin ließ auf der 21,1-Kilometer-Halbmarathonstrecke mit der Spitzenzeit von 1:20:17 Stunden die komplette männliche Konkurrenz hinter sich und holte den Gesamtsieg.  Mehr

  • Triathlon. Sabine Schröder und Beate Schlesinger laufen gemeinsam nach 1:42:15 Stunden über die Ziellinie des achten City-Triathlon am Heinrich-Fischer-Bad. Egal ob Schwimmen, Radfahren oder Laufen – alles haben sie in engster Abstimmung im Zweierpack gemeistert.  Mehr

  • Volleyball. Einen solchen Sommer hat auch Reiner Elmrich in seinen mittlerweile fast 40 Jahren als Trainer der Damenmannschaft des TSV 1860 Hanau noch nicht oft erlebt. Mehr

  • Triathlon. Er ist so etwas wie der kleine Bruder vom großen Ironman in Frankfurt: der City-Triathlon Hanau. Am kommenden Sonntag findet das Sportevent für jedermann bereits zum achten Mal statt. Mehr

  • American Football. 40 Jahre nach Gründung des ersten Hanauer American Football Clubs Hanau Hawks schwächelt deren Erbe. Die Hanau Hornets kämpfen gegen den Abstieg aus Liga vier. Achim Korn, ihr langjähriger Pressesprecher, spricht im Interview über den Status Quo des Klubs und der Sportart, Perspektiven und Forderungen. Mehr

  • Bogenschießen. Beim SV Blau-Gelb Hanau wird die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen groß geschrieben. Doch auch die Erwachsenen sollen beim Bogenschießen nicht zu kurz kommen. Daher bietet der Verein am Sonntag, 11. und 25. August, ein Schnuppertraining für ältere Interessierte an.  Mehr

  • Mehr

  • American Football. Im Frühjahr 1979 wurde mit der Gründung des American Football Bundes Deutschland (AFBD) die bis dato nur in Kasernen und den Wohnsiedlungen der in Deutschland stationierten US-amerikanischen Soldaten ausgeübte Sportart salonfähig.  Mehr

  • Rudern. Mit Silber im Gepäck kehren Johannes Lotz (Hanauer RG) und seine Mannschaftskollegen Moritz Wolff (Berliner Ruder-Club), David Junge (Ruder-Club Potsdam) und Franz Werner (Pirnaer Ruderverein) von der U23-Weltmeisterschaft in Sarasota/Florida zurück Mehr

  • Hindernislaufen. Einmal bei etwas großem dabei und mehr sein als „der kleine Physio“. Diesen Traum hat sich der Hanauer Physiotherapeut, Personal Trainer und Weltreisender Patrick Behrend erfüllt.  Mehr

  • Tischfußball. Was für viele nur eine Nebenbeschäftigung in der Kneipe darstellt, ist für „Longshot-Lilly“ längst zum Beruf geworden. Hinter dem klangvollen Künstlernamen verbirgt sich Lilly Andres, die seit zwei Jahren in Großauheim wohnt und ihr Geld mit Tischfußball verdient.  Mehr

  • American Football. Wenn es nicht gerade um den Super Bowl geht, fristet American Football in Deutschland aktuell eher ein Nischendasein – das war vor 25 Jahren noch völlig anders: Damals begeisterte Bundesligist Hanau Hawks die Massen und lockte zu den Heimspielen im Herbert-Dröse-Stadion tausende Fans.  Mehr

  • Schach. Richard Bethke ist in seinem Alter die deutsche Nummer Eins im Schach. International kann er sich mit den Besten der Besten messen und steht in der Weltrangliste an Position 25 der unter 14-Jährigen. Gerade erst wurde er Vizemeister bei den deutschen Meisterschaften in Willingen, einem einwöchi-gen Wettbewerb. Mehr

  • Eishockey. Noch bedeckt sattes Grün den Boden des Sparda-Bank-Hessen-Stadions in Offenbach, in weniger als fünf Monaten aber wird in der Heimspielstätte von Fußball-Regionalligist Kickers Offenbach eine Eisfläche liegen. Mehr

  • Rudern. Einmal in die USA fliegen: so lautet der Traum vieler junger Mädchen. Für Celina Waldschmidt ist dieser Traum wahr geworden. Sie hat sie für die U23-Weltmeisterschaft in Florida qualifiziert. Doch viel Zeit den südöstlichen Bundesstaat zu erkundigen hat die 18-Jährige nicht. Denn das Rudertraining verlangt ihr viel ab.  Mehr

  • [1] 2 3 ... 7