Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regen
2 ° C - Regen
» mehr Wetter

Sattelzüge prallen auf B45 aufeinander

Hanau/Obertshausen

  • img
    Bei dem Unfall kam es zu einem Auffahrunfall. Symbolfoto: Pixabay

Region Hanau/Obertshausen. Zu einem folgenschweren Auffahrunfall ist es am Mittwochmittag auf der Bundesstraße 45 am sogenannten Tannenmühlkreisel gekommen, bei dem zwei Sattelzüge kollidierten

Artikel vom 06. Februar 2020 - 13:56

Anzeige

 Auch wenn zum Glück keiner der Fahrer ernsthaft verletzt wurde, mussten viele Autofahrer wegen der Aufräum- und Bergungsarbeiten stundenlange Behinderungen in Kauf nehmen. Erst am Nachmittag entspannte sich die Situation etwas.

Gegen 12.35 Uhr musste ein polnischer Sattelzug, der von Hanau in Richtung Autobahn 3 unterwegs war, verkehrsbedingt abbremsen. Dies bemerkte der Fahrer eines nachfolgenden Sattelzuges, der mit Neufahrzeugen beladen war und ebenfalls eine polnische Zulassung hatte, zu spät. Trotz Vollbremsung krachte der Autotransporter in das Heck des Vorausfahrenden. Dabei wurde das Führerhaus des mutmaßlichen Unfallverursachers erheblich demoliert.

Zur Bergung der nicht mehr fahrbereiten Brummis mussten die Abschleppdienste mit "schwerem Gerät" anrücken. Die Beamten der Langenselbolder Autobahnpolizei setzten die erst vor wenigen Monaten angeschaffte Drohne ein, um Übersichtsaufnahmen der Unfallstelle zu machen. Der gesamte Sachschaden wird auf rund 64.000 Euro geschätzt.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.