Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regen
11 ° C - Regen
» mehr Wetter

Raub in Bekleidungsgeschäft - Mitarbeiter mit Pistole erpresst

Wolfgang

  • img
    Symbolfoto: pixabay

Wolfgang. Einen bewaffneten Überfall auf ein Bekleidungsgeschäft im Stadtteil Wolfgang unternahm am Samstagmorgen gegen 9.45 Uhr ein bewaffneter Mann. Kurz nach Ladenöffnung betrat der Täter mit einer Pistole in der Hand das Textilgeschäft im Grashüpferweg und forderte die Herausgabe von Geld. 

Artikel vom 24. November 2019 - 14:54

Anzeige

Die 33-jährige Mitarbeiterin musste die Kasse und einen Tresor öffnen. Daraufhin nahm der Täter das dortige Bargeld an sich (über die Höhe des Betrages in noch nichts bekannt) und flüchtete zu Fuß in Richtung Großauheim. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. 

Die polizeilichen Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen, bei denen auch der Polizeihubschrauber eingesetzt war, führten bislang nicht zur Festnahme des Räubers. Der Unbekannte wird von der Polizei im Pressebericht wie folgt beschrieben: Er soll etwa 1,75 Meter groß gewesen sein, 20 bis 25 Jahre alt und von kräftiger Statur. 

Laut Zeugenaussagen hatte er einen Fünf-Tage-Bart, sprach mit einem leichten ausländischen Akzent und war dunkel gekleidet. 

Die Kriminalpolizei in Hanau hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise durch mögliche Zeugen unter der Telefonnummer 0 61 81/10 01 23. ju

 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.