Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
1 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Whatsapp-Versand wird umgestellt - das sind die Alternativen

Region Hanau

  • img
    Der Whatsapp-Versand wird umgestellt. Symbolbild: Pixabay

Hanau. Ob Blitzerankündigungen, Newsletter oder Eilmeldungen bei Ereignissen: Über unseren Whatsapp-Kanal halten wir unsere Leser stets über das Geschehen in der Region auf dem Laufenden. Aus rechtlichen Gründen ist unser klassischer Versand nicht mehr möglich, dennoch müssen Sie nicht auf unsere Nachrichten verzichten.

Artikel vom 29. Oktober 2019 - 11:11

Anzeige

Von Michael Bellack und Jan Max Gepperth

Mit der App Notify können weiter alle Nachrichten unseres Whatsapp-Kanals empfangen werden. Die App, die es für Android- und Apple-User gibt, wurde von unserem Dienstleister „Messenger People“ entwickelt, über den auch in der Vergangenheit der Versand durchgeführt wurde. Der Newsletter-Dienst und die App sind weiterhin kostenlos.

Die Installation ist denkbar einfach: über den Apple- oder Play-Store die App herunterladen und öffnen. Im Suchfenster kann nach verschiedenen Nachrichtenkanälen gesucht werden, hier muss der Kanal HANAUER ANZEIGER ausgewählt werden. Anschließend muss unser Kanal über die Option „Abonniert“ aktiviert werden. Nach der Weiterleitung zu Whatsapp kann der Kanal abonniert werden.

Nachrichten weiterhin abrufbar

Benachrichtigungen zu neuen Newslettern werden dann in Notify angezeigt, abgerufen werden können die Nachrichten aber weiterhin in Whatsapp. Dafür muss im Chatfenster die Nachricht #top an unseren Whatsapp-Kanal geschickt werden. Die aktuellen Nachrichten werden dann innerhalb weniger Augenblicke versandt. Wichtig zu beachten ist, dass die Nachricht #top jedes Mal zum Abrufen der Nachricht neu versendet werden muss. Ein einmaliges Versenden reicht nicht aus.

Der Newsletter kann auch weiterhin nur über Whatsapp, ohne den Dienstleiter Notify, bezogen werden. Auch hier muss die Nachricht #top an unseren Whatsapp-Kanal gesendet werden. Dabei ist jedoch zu beachten, dass es keine Benachrichtigung gibt, wenn es einen neuen Newsletter gibt. Diese Benachrichtigung gibt es nur über die Notify-App. Eine Umstellung ist daher empfehlenswert.

Auch über Facebook kann unser Newsletter weiter abonniert werden (wie das geht können Sie hier nachlesen). Der Dienst kann jedoch noch nicht vollständig gewährleistet werden. Derzeit befindet sich der Facebook-‧Account des HA noch im Zertifizierungsprozess durch Facebook. Ist dieser abgeschlossen, kann der Newsletter auch hier zuverlässig bezogen werden.

Umstellung der Geschäftsbedingungen

Grund für die Änderungen beim Newsletter-Versand ist eine Umstellung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei Whatsapp. Die Plattform erlaubt nur noch das Versenden von privaten Nachrichten. Ursprünglich war die Umstellung für Anfang Dezember geplant, Whatsapp hat sie aber vorgezogen.

Der Dienst an sich und die App sind kostenlos. Es entstehen lediglich die üblichen Gebühren des Mobilfunkanbieters. Um die App Notify installieren zu können, benötigen Apple-User mindestens das Betriebssystem iOS 9.0 oder höher. Bei Android-Usern muss das Betriebssystem mindestens in der Version 6.0 oder höher installiert sein.

Uneingeschränkten Zugriff auch auf alle kostenpflichtigen Artikel auf unserer Website gibt es mit dem HA-Digitalabo. Es kann auch ein Tagespass gelöst werden, der 24 Stunden lang Zugriff auf alle Artikel der Website und das E-Paper ermöglicht. 

Links zur Installation finden Sie hier:

Die "Notify-App" für Android können Sie hier herunterladen 

Für "Notify-App" für Apple können Sie hier herunterladen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.