Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
2 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Lebloser Fahrer von Polizei in Auto geweckt

Hanau

  • img
    Der geweckte Fahrer war stark alkoholisiert. Symbolfoto: Archiv

Hanau. Am Abend erreichte die Polizei eine Meldung, wonach ein Mann leblos in seinem Wagen liege. Dieser war zwar noch am Leben, jedoch nicht mehr fahrtüchtig.

Artikel vom 23. September 2019 - 15:02

Anzeige

 "Leblos" war er nicht, der 49-Jährige aus Bad Vilbel, welcher in diesem vermeintlichen Zustand der Polizei am Sonntagabend in der Hanauer Innenstadt gemeldet wurde. Ein besorgter Zeuge hatte gegen 22.20 Uhr die Vermutung geäußert, dass dem Mann am Steuer seines Wagens, der gegenüber einer Tankstelle in der Kleinen Hainstraße mit offener Fahrertüre stand, etwas zugestoßen sein könnte.

Die Beamten stellten schnell fest, dass der Mann eingeschlafen war. Grund hierfür könnte der Alkoholeinfluss gewesen sein; ein Schnelltest ergab einen Wert von über einem Promille. Gegenüber den Ordnungshütern gab der 49-Jährige an, dass es ihm gutgehe. Um sicherzugehen, dass er in diesem Zustand nicht verbotenerweise losfährt, stellten die Beamten vorsorglich den Zündschlüssel des Wagens sicher. Diesen konnte sich der Fahrer in nüchternem Zustand auf der Wache abholen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.