Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
6 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Verkehr: Schüler zeigten Autofahrern grüne und gelbe Karten

Hanau

  • img
    Symbolfoto: Becker

Hanau. Schüler einer fünften Klasse haben die Polizei bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Hanau unterstützt. Ein eindrucksvolles Erlebnis - nicht nur für die Schüler, sondern auch manchen Verkehrsteilnehmer.

Artikel vom 26. August 2019 - 15:09

Anzeige

"Wir Kinder orientieren uns am Verhalten von Erwachsenen. Gut, dass es noch solche Vorbilder wie Sie gibt. Bitte fahren Sie weiter so umsichtig und helfen Sie, Unfälle zu vermeiden. Danke!" Diese Worte bekam der Großteil von Verkehrsteilnehmern am Montagmorgen bei einer Verkehrskontrolle an der Ernst-Barthel-Straße von Schülerinnen und Schülern einer örtlichen fünften Klasse zu hören.

Bei der Aktion "Blitz-für-Kids" unterstützten sie die Geschwindigkeitskontrollen der Polizei. Die Beamten prüften zunächst die Geschwindigkeit mittels Laser und führten die Fahrzeuge anschließend in eine Kontrollstelle. Dort gingen die Schüler in Begleitung an die Autos heran und übergaben eine grüne Karte an vorbildliche Fahrer.

Wer zu schnell unterwegs war, bekam eine gelbe Karte zusammen mit dem Hinweis auf die Gefahren durch überhöhte Geschwindigkeit. Die motivierten Schüler der Paul-Gerhard-Schule übergaben insgesamt 51 grüne und 48 gelbe Karten an die angehaltenen Autofahrer.

Polizeioberkommissar Patrick Klimesch resümierte: "Wir sind mit der Kontrollaktion zufrieden. Die Autofahrer erhielten mehrheitlich die grüne Karte, da sie sich an das Tempolimit hielten. Die Verkehrsteilnehmer, die die gelbe Karte ausgehändigt bekamen, waren geringfügig zu schnell unterwegs und zeigten sich einsichtig."



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.